Martin Mayer

 

Brief an meinen Bischof

Redenüber das, was wir glauben

 

Paperback, 64 Seiten, 5,00€,  ISBN:  9783848251322

Verlag: BoD, Books on Demand GmbH, Norderstedt 2013

 

In seiner langjährigen Tätigkeit als Mitglied des Deutschen Bundestage hat Martin Mayer, Jahrgang 1941, verheiratet, vier erwachsene Kinder, viel mit Vertretern der Kirchen gesprochen und zusammengearbeitet. Dabei ist ihm insbesondere beim Streit um die Gesetzgebung zur Patientenverfügung der Glaube an die Redlichkeit mancher Theologen und Bischöfe abhandengekommen.

 

Dies war für ihn Anlass, über das Verhältnis von Bischöfen und Politik nachzudenken und christlichen Glaubensinhalten und Gottesbildern nachzuspüren.

 

Letztlich gelangt Martin Mayer zu der Überzeugung, dass die Krise der Kirchen wesentlich mit einem veralteten monarchischen Gottesbild zusammenhängt. Es wäre Aufgabe der Bischöfe, mit den Gläubigen zu reden, um die Lehren und das Handeln der Kirchen mit dem heutigen Weltbild wieder in Einklang zu bringen.

 

 

Zu beziehen über den Buchhandel, www.libri.de, oder  www.amazon.de

Dr. Martin Mayer, Am Baumgarten 5, 85635 Siegertsbrunn

T 08102 3214, M mm@m4m.de