Herzlich willkommen bei Dr. Martin Mayer (Siegertsbrunn) MdB!

Erklärung der Abgeordneten Dr. Martin Mayer, Georg Fahrenschon, Peter Hintze und Ursula Heinen (alle CDU/CSU)
zu der Abstimmung im Deutschen Bundestag über den
Antrag "Neue Initiative für ein internationales Verbot des Klonens menschlicher Embryonen starten" (Drucksache 15/463 vom 18.2.2003)

"Wir befürworten nachdrücklich ein weltweites Verbot des reproduktiven Klonens beim Menschen. Allerdings verlangt der Antrag ein weltweites Verbot jeglichen Klonens bei menschlichen Zellen. Er verlangt damit auch ein Verbot der Transplantation menschlicher Zellkerne zu Forschungszwecken. Auch wenn umstritten ist, ob dieser Weg einmal zu therapierelevanten Erkenntnissen führen kann, so sollten die möglicherweise darin liegenden Chancen nicht von vornherein ausgeschlossen werden. Deshalb können wir diesem Antrag nicht zustimmen."

 

Home
Zurück
Stichworte
Briefkasten
© pawlik; 26. Febr. 2003